Donnerstag, 2. November 2017

NaNoWriMo

Am 1.11. war es wieder soweit. Der National Novel Writing Month läuft an und weltweit schreiben alle mit! Und ich bin dabei!!!


Es geht darum, in einem Monat einen Roman fertigzuschreiben. Nicht möglich? Doch! Hier wird der Fokus nicht auf Qualität gelegt, wichtig ist nur, in dreißig Tagen 50000 Wörter zu schreiben. Diese Vorgabe, verbunden mit dem zeitlichen Limit, soll den inneren Kritiker mundtot machen (keine Zeit, dem alten Nörgler zuzuhören) und dadurch neue Schreibgewohnheiten ermöglichen.
Gestern ging es los, den Starttag habe ich zwar verpennt, aber egal, heuer habe ich es endlich geschafft, mich anzumelden und eine Seite ist schon geschrieben.

Hier (LINK und LINK) gibt es mehr Infos dazu.

Wenn ich meine Wörter auf der NaNoWriMo-Homepage aktualisiere, werde ich auch hier ein kurzes Update posten. 
Und weiter geht's!

Kommentare:

  1. Oha, unter so einem Druck könnte ich nicht arbeiten, liebe Doris ;-))))

    Aber Dein Post gibt mir die Gelegenheit, was ich Dir schon seit Tagen schreiben wollte: Es ging doch, ruckzuck war Dein neues Buch durchgelesen.

    Es hat mich sehr zum Schmunzeln gebracht. Bei vielen Geschichten hab ich gedacht, könnte ich sein, genau meine Gedanken. Bei anderen Geschichten dachte ich, wie kommt die Doris bloß auf sowas, wo hat sie nur die Fantasie her. Kurzum, Dein Buch hat mir sehr viel Spaß gemacht. Danke für das Geschenk!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Volker,
      das tolle an diesem Projekt ist, dass mich niemand "bewertet". Es geht wirklich nur darum zu schreiben und manchmal ist es wirklich faszinierend zu sehen, was aus so einem "ich schreib einfach drauf los" dann entsteht. Wenn es reiner MÜll ist - so what! :D
      Danke für deine Rückmeldung! Ich freu mich, wenn du Spaß beim Lesen hattest. :)

      Löschen